Ein Ferientag auf dem Bauernhof

Kühe, Hühner und Felder? Viele Kinder kennen den Bauernhof nur noch aus dem Bilderbuch. Damit schwindet das Wissen über Herkunft, Produktion und Verarbeitung von Lebensmitteln immer mehr. Mit unseren Ferienprogrammen bieten wir Grundschulkindern Ernährungsbildung mit allen Sinnen an: An einem Ferientag auf dem Biobauernhof erleben sie hautnah, wo ihr Essen herkommt. Hier erfahren Eltern, in welchen Kommunen Fahrten während der Schulferien stattfinden.

Mit allen Sinnen Bio-Landwirtschaft erleben

Die Tagesexkursionen starten in den Sommerferien 2023. Ab dann finden sie während der Ferienzeit auf ausgewählten Biobauernhöfen und verarbeitenden Betrieben bundesweit statt. Gemeinsam mit den Landwirt:innen ernten die Kinder Gemüse und Obst, mahlen Getreide oder füttern die Hoftiere. Sie bereiten eine Mahlzeit aus den frischen Hoferzeugnissen zu und genießen diese zusammen. So erleben die Kinder, welchen Weg Lebensmittel zurücklegen, bevor sie auf dem Teller landen.

„Wenn man es selber erntet, schmeckts besser, als wenn man es kauft!“

Kitakind

Die Tagesexkursionen auf den Bauernhof der Sarah Wiener Stiftung finden in Kooperation mit ausgewählten Ferienprogrammen statt. Das fünfstündige Bildungsprogramm für Sechs- bis Zehnjährige ist kostenfrei und findet in den Schulferien statt.

Du interessierst dich für das Angebot und möchtest dein Kind für eine Tagesexkursion anmelden? Dann nimm direkt Kontakt zum Kooperationspartner in deiner Region auf!

Unsere Partner vor Ort:

Städte, kommunale Einrichtungen, Jugendeinrichtungen oder Träger, die Interesse an einer Kooperation haben, können über das Kontaktformular mit uns in Verbindung treten.

Wir danken unseren Partnern Bildungschancen und GLS Zukunftsstiftung Landwirtschaft, die die Tagesexkursionen in Nordrhein-Westfalen fördern, sowie der Öko-Modellregion Nürnberg, Nürnberger Land, Roth mit deren Unterstützung wir Tagesexkursionen in der Region Nürnberg, Nürnberger Land, Roth umsetzen.