Ich kann kochen! Tipps für einen gesunden Start ins neue Schuljahr

© Sarah Wiener Stiftung

In den ersten Bundesländern gehen die Sommerferien zu Ende und die Schule beginnt. Damit die Schülerinnen und Schüler mit voller Kraft in das neue Schuljahr starten können, hilft eine ausgewogene Ernährung. Ein abwechslungsreiches Frühstück und frisches Obst und Gemüse machen die Kinder fit und sind eine gute Grundlage für einen erfolgreichen Schultag.

Unser Tipp für einen guten Start in den Tag: Ein Hirsebrei mit Birnen und Walnüssen liefert wichtige Nährstoffe am Morgen. In der Schulpause versorgt ein Gemüsesandwich mit Gurke und Tomate die Kleinen mit neuer Energie. Die beiden Rezepte finden Sie am Ende dieser Meldung und hier (PDF-Dokument).

Durch den Genuss von frisch zubereiteten Lebensmitteln lernen die Kinder auch eine ausgewogene Ernährung. Sie beugt außerdem Krankheiten wie Karies oder Übergewicht vor.

Alle Informationen zu Ich kann kochen!, der gemeinsamen Initiative für praktische Ernährungsbildung der Sarah Wiener Stiftung und der BARMER, finden Sie hier: www.ichkannkochen.de/mitmachen

Hirsebrei mit Birnen (4 Personen)

Zutaten:

125 g Hirse
350 ml Wasser
250 g Dickmilch oder Naturjoghurt
30 g gehackte Walnüsse
2 Birnen
1-2 EL Honig
½ TL Zimt
1 Prise Salz 

(1) Die Hirse heiß waschen und im Sieb abtropfen lassen.
(2) Hirse im leicht köchelnden Wasser mit einer Prise Salz 10 Min. garen. Dann 15 Min. bei geschlossenem Topf ausquellen lassen.
(3) Inzwischen die Dickmilch oder den Joghurt mit dem Honig und dem Zimt gut verrühren.
(4) Nun die gewürzte Dickmilch/den gewürzten Joghurt zur Hirse geben und unterrühren.
(5) Die Walnüsse mit dem Kochmesser grob hacken.
(6) Den Brei bzw. den Joghurt auf die Müslischalen verteilen.
(7) Die Birnen entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Zusammen mit den Walnüssen auf dem Brei anrichten.

Als Beilage eignen sich jegliche saisonalen Obstsorten, aber auch alle Arten von Kompott oder selbst eingelegten Früchten. Der Brei schmeckt wie Milchreis auch kalt und lässt sich auch als Pausensnack – in ein Schraubglas gefüllt – gut mitnehmen.

Gemüsesandwich mit Zucchini und Tomate (1 Person)

Zutaten:

2 Scheiben Vollkorn-Roggenbrot
1-2 EL Frischkäse
½ kl. Zucchini
1 Fleischtomate
ein paar Blätter Basilikum
Salz

(1) Zwei dünne Scheiben Vollkorn-Roggenmischbrot aufschneiden.
(2) Basilikum waschen, trockenschütteln und fein hacken (oder mit der Schere klein schneiden).
(3) Zucchini waschen und grob mit einer Küchenreibe raspeln. Zucchiniraspeln salzen.
(4) Frischkäse mit Zucchiniraspel und Basilikum vermengen.
(5) Beide Brotscheiben auf einer Seite dünn mit dem Zucchini-Frischkäse bestreichen.
(6) Tomaten waschen und in dünne Scheiben schneiden, leicht salzen.
(7) Tomaten-Scheiben auf einer Brotscheibe verteilen.
(8) Zweite Brotscheibe drauflegen und mit einem Messer diagonal teilen.

Sarah Wiener Stiftung