Sarah Wiener besucht Aktionstag Kita- und Schulverpflegung in Rostock

Sarah Wiener und Dr. Till Backhaus, Minister für Landwirtschaft und Umwelt in Mecklenburg-Vorpommern

Stiftungsgründerin Sarah Wiener hat auf Einladung von Dr. Till Backhaus, Minister für Landwirtschaft und Umwelt in Mecklenburg-Vorpommern, gemeinsam mit ihm die GastroMesse in Rostock besucht. Dort nahmen beide an einer Podiumsdiskussion teil, die im Rahmen des 8. Aktionstags für Kita- und Schulverpflegung auf der Messe stattfand.

Sarah Wiener stellte dabei das Anliegen der Sarah Wiener Stiftung in den Mittelpunkt. „Es ist wichtig, dass Kinder schon in der Kita den Umgang mit frischen Lebensmitteln lernen und wir ihnen zeigen, wie sie selbst kleine Mahlzeiten zubereiten können“, so Sarah Wiener. „Denn die ersten Lebensjahre sind prägend für unser gesamtes Ess- und Ernährungsverhalten. Eltern müssen sich ihrer großen Verantwortung bewusst seien", erläuterte Sarah Wiener, „aber auch Kitas und Schulen sind in der Pflicht, denn hier verbringen die Kinder einen Großteil des Tages."

„Kinder lernen am Vorbild, auch wenn es um die Ernährung geht. Der Umgang mit Nahrungsmitteln und die Grundlagen für eine bestimmte Esskultur werden zu Hause und auch in den Kindertagesstätten und in der Schule ausgeprägt“, bestätigte Minister Till Backhaus. „Aus diesem Grund fördern wir erfolgreiche Projekte zum Thema Ernährung, beispielsweise solche der Landessektion Mecklenburg-Vorpommern der Deutschen Gesellschaft für Ernährung oder der Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung. Auch die Initiative Ich kann kochen! hier auf der GastRo trägt zur Sensibilisierung der Öffentlichkeit für das wichtige Thema der gesunden und bewussten Ernährung von Kindern und Jugendlichen bei."

Foto: v.l. Meike Halbrügge von der Vernetzungsstelle Schulverpflegung Mecklenburg-Vorpommern, Sarah Wiener und Dr. Till Backhaus, Minister für Landwirtschaft und Umwelt in Mecklenburg-Vorpommern.

Sarah Wiener Stiftung