Früh übt sich! Vorschulkinder der Kita Sonnenschein sind wahre Kräuterkenner

Unterwegs in Sachsen-Anhalt: Die Kinder der integrativen Kita Sonnenschein in Bad Kösen konnten Sarah Wiener und Axel Wiedemann, BARMER-Landesgeschäftsführer für Sachsen-Anhalt, am 22. August 2019 beim Kitabesuch von ihrem Kräuterwissen überzeugen. Am eigenen Hochbeet stellten sie den Besuchern ihre liebsten Kräuter vor: Rosmarin, Zitronenmelisse und Schnittlauch. Genussbotschafterin Carola Kühne leitete die Kinder bei der Zubereitung ihres Lieblingsrezeptes – Rosmarinkartoffeln mit selbstgemachtem Ketchup und frischem Gurkensalat – an. Sarah Wiener war begeistert: „Der Einsatz der Erzieherinnen beeindruckt mich. Dank ihnen begeistern wir mit Ich kann kochen! so viele Kinder für eine ausgewogene Ernährung. Davon profitieren Mädchen und Jungen, in deren Alltag frische und vielfältige Mahlzeiten sonst weniger präsent sind, besonders“.

Das Wissen um frische Lebensmittel nehmen die Kinder auch mit zu ihren Eltern nach Hause. „Es ist uns gelungen, dass auch die Brotdosen mit viel mehr Gemüse und frischem Obst bestückt sind“ berichtet die Einrichtungsleiterin Marlies Kobinger. Eine finanzielle Starthilfe der BARMER hat zur Etablierung der Koch-AG in Bad Kösen beitragen. „Die finanzielle Unterstützung hat uns sehr geholfen. Denn Kochen ist für uns nicht nur einfach nur Kochen – sondern die Förderung unserer Kinder. So lernen sie wiegen und messen, sie können Dinge ausprobieren und kosten“.  

Zurück