Für eine nachhaltige Landwirtschaft und gesundes Essen: Sarah Wiener zieht für Die Grünen Österreich ins Europaparlament ein

Am 26.5.2019 wurde unsere Stiftungsgründerin Sarah Wiener für die Grünen Österreich in das Europäische Parlament gewählt. Die Grünen Österreich haben bei der Europawahl 14,1 Prozent und damit zwei Sitze im EU-Parlament erhalten. Wir gratulieren Sarah Wiener von Herzen und unterstützen ihr politisches Engagement.

Auf europäischer Ebene möchte sich Sarah Wiener als frischgewählte österreichische EU-Abgeordnete für nachhaltige Landwirtschaft und gesundes Essen für alle einsetzen: „Wir können die agrarindustrielle Landwirtschaft, die unsere Böden, die Artenvielfalt und das Klima zerstört, nicht weiter künstlich am Leben erhalten. Um die Zukunft unseres Essens gewährleisten zu können, müssen wir jene Art der Landwirtschaft fördern, die jetzt schon beweist, dass man nachhaltig gute Lebensmittel erzeugen kann.“

Ihre Motivation begründet sie damit, dass alle Gesetze, die ihr wichtig seien im Bereich Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion auf EU-Ebene entschieden würden. Sie möchte mitgestalten und verändern, anstatt sich nur zu beschweren. 

Auch wir als Stiftung engagieren uns bereits seit 12 Jahren für eine gesunde, nachhaltige Ernährung und Ernährungsbildung von Anfang an. Wir freuen uns, dass Sarah Wiener sich nun über ihr praktisches Engagement hinaus auf EU-Ebene für die notwendigen politischen Rahmenbedingungen einsetzt.

Zurück