Ich kann kochen! in Prenzlau: Gemeinsam mehr Kinder begeistern

Bürgermeister Hendrik Sommer und Sarah Wiener zu Gast an der Carl-Friedrich-Grabow Grundschule

© SWS | Bürgermeister Hendrik Sommer und Sarah Wiener zu Gast an der Carl-Friedrich-Grabow Grundschule

In der Uckermark wird fleißig gekocht: Fünf Genussbotschafterinnen sind für unsere Initiative Ich kann kochen! in Prenzlau aktiv und bringen Kindern den Umgang mit frischen Lebensmitteln und den Genuss von Selbstgekochtem näher. Das Besondere: Die Schulsozialarbeiterinnen der vier städtischen Grundschulen – Johann Heinrich Pestalozzi, Carl-Friedrich-Grabow, Artur-Becker und die Diesterweg-Grundschule – haben sich zusammengeschlossen und nutzen gemeinsam eine Lernküche, um ihren SchülerInnen den Spaß am Schnippeln, Backen und Braten zu vermitteln. Das nennen wir Engagment!

Wie begeistert die SchülerInnen bei der Sache sind, hat sich unsere Stiftungsgründerin Sarah Wiener bei ihrem Besuch am 6. Juli 2018 in der Carl-Friedrich-Grabow Grundschule genauer angesehen. Passend zur Kräuterwanderung am Vortag hatte die Kochgruppe ein vielseitiges und frisches Menü ausgewählt: Neben Thai-Nudelsalat mit Korriander bereiteten die Kinder unter Anleitung der Genussbotschafterinnen frische Kräuterbutter und pikante Möhrensuppe zu. Da wurde jede helfende Hand gebraucht und alle Gäste griffen gerne zu Messer und Kochlöffel: Mit dabei waren auch der Prenzlauer Bürgermeister Hendrik Sommer, Herr Frank Fillbrunn, zweiter Beigeordneter der Kreisverwaltung Uckermark und Gabriela Leyh, Landesgeschäftsführerin der BARMER in Berlin und Brandenburg. Sie freute sich besonders darüber, wie die Kinder die finanzielle Unterstützung der BARMER von 500 Euro für den Kauf von Lebensmitteln in leckere Gerichte verwandelten. Diese Starthilfe können alle Einrichtungen beantragen, deren Fachkräfte an einer der kostenlosen Ich kann kochen!-Fortbildung teilgenommen haben.

Mit Ich kann kochen! vermitteln die von uns ausgebildeten GenussbotschafterInnen Kindern praxisnah und alltagstauglich, wie viel Spaß es macht, sich selbst eine frische Mahlzeit zuzubereiten. Die gemeinsame Initiative mit der BARMER will das Wissen über ausgewogene Ernährung fördern und helfen, ernährungsbedingten Krankheiten vorzubeugen. In den kommenden Jahren will Ich kann kochen! bundesweit mehr als eine Million Kinder erreichen. 

Sarah Wiener Stiftung