Was gibt’s heute? Die Familienküche!

Familie beim Kochen.
Foto: Sarah Wiener Stiftung | photothek

Wir haben geschnippelt, gebrutzelt und gerührt! Nun dürfen wir sie endlich servieren: Die Familienküche. Die kostenfreie Plattform der Sarah Wiener Stiftung und BARMER widmet sich allen Themen rund ums Essen und Kochen mit Kindern und will Eltern – von der Alleinerziehenden bis zum Pflegevater – dabei unterstützen. Denn Fragen und Herausforderungen wie „Was gibt es heute zu essen?“, „Mein Kind mag kein Gemüse!“ oder „Wann soll ich denn kochen?“ – gehören zum Alltag vieler Familien dazu.

Von anschaulichen Videos zum Essenlernen, über eine Rezeptdatenbank bis hin zu Bastelideen, Praxistipps und Wochenplänen: Die Familienküche bietet Eltern mit Kindern im Alter von zwei bis zehn Jahren zahlreiche Informationen sowie Tipps und Tricks. Die Angebote der Plattform helfen Kinder gut in ihrer Entwicklung zu begleiten, entlasten im manchmal hektischen Essalltag und zeigen, wie viel Spaß gemeinsames Kochen und Essen macht.

Die Familienküche baut auf die jahrelange Expertise von Ich kann kochen! auf, der bundesweiten Initiative für Ernährungsbildung. Rund 24.000 pädagogische Fach- und Lehrkräfte sowie Ernährungsexpert:innen engagieren sich für das gemeinsame Kochen mit Kindern in Kitas und Grundschulen. Denn der Griff zu Kochlöffel und Schneidebrett macht das Thema Essen zum Erlebnis – und fördert so wirkungsvoll die Ernährungskompetenz und die Gesundheit der Kinder.

Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern und Entdecken unserer Familienküche!

Zurück