Wir sagen danke für ein aufregendes Jahr 2021!

Weihnachtliche Nudeln in einem dekoriertem Schraubglas zum Verschenken.
Foto: Sarah Wiener Stiftung

Auch in diesem Jahr haben wir gemeinsam mit tollen Partner:innen die Kochlöffel geschwungen – entdeckt, probiert, geschmeckt und vielleicht das ein oder andere Mal gekleckert. Wir blicken auf ein turbulentes 2021 zurück, das für uns von zahlreichen schönen Ereignissen, Fortbildungen, Tagesexkursionen und neuen, spannenden Projekten geprägt war. So feierten wir den Relaunch unseres Online-Portals für Genussbotschafter:innen. Als eines der Herzstücke unseres Ich kann kochen!-Fortbildungsangebots wartet das Portal nicht nur mit einem neuen Design, sondern auch vielen neuen Funktionen, Inhalten und Materialien darauf von unseren Genussbotschafter:innen sowie interessierten pädagogischen Fach-und Lehrkräften entdeckt zu werden.

Doch das ist nicht der einzige Grund für unsere feierliche Stimmung: In rund 400 digitalen Ich kann kochen!-Fortbildungen haben wir dieses Jahr wieder viele ernährungsbegeisterte pädagogische Fach- und Lehrkräfte weitergebildet. Insgesamt zählen wir nun 23.000 Genussbtschafter:innen in unserem deutschlandweiten Netzwerk. Und auch in unserem Projekt Vom Acker in den Mund! freuen wir uns über die zahlreichen Genussbotschafter:innen, die mit über 3.000 Kindern auf insgesamt 160 Bauernhoffahrten die Herkunft unserer Lebensmittel mit allen Sinnen erforscht haben. Unter strenger Einhaltung unseres Hygienekonzepts erlebten die Kinder aus Kita und Grundschule so zum Beispiel, dass es nicht nur orangefarbene, sondern auch lilafarbene oder weiße Karotten gibt und dass die Milch nicht aus dem Supermarkt kommt. Ganz besonders freuen wir uns über den Start unseres neuen Projekts Meinem Schulessen auf der Spur!: Zusammen mit dem Restlos Glücklich e.V. und dem Berliner Senat sind wir als Teil der Berliner Ernährungsinitiative erfolgreich an den Start gegangen und konnten rund 800 Grundschulkindern aus Berlin auf Tagesexkursionen Wert und Herkunft unserer Lebensmittel näher bringen.

Um den kleinen Jahresrückblick kulinarisch zu versüßen, empfehlen wir einen Blick in unsere neue Rezeptgalerie. Mit weihnachtlichen Bratäpfeln oder süßem Hefeteig verfeinert mit Rosinen, Mandeln und Zimt lässt sich das Jahr besonders gut ausklingen. Ganz besonders möchten wir Ihnen unser weihnachtliches Nudelrezept ans Herz legen. Mit Plätzchenausstechern lassen sich Sterne, Weihnachtsbäume oder andere Formen aus dem Nudelteig zaubern. Getrocknet und in einem hübsch dekorierten Schraubglas verpackt sind sie das ideale Weihnachtsgeschenk und sorgen für weihnachtliche Stimmung am Esstisch.

Wir sagen danke und wünschen viel Freude beim Ausprobieren.

Das Team der Sarah Wiener Stiftung

Zurück