Kinderkochkurse auf der Familienfarm

Kinderkochkurse auf der Familienfarm Lübars

Als Berliner Stiftung sind wir in der Hauptstadt besonders engagiert. Schon seit 2013 kochen wir beispielsweise mit Kita-Gruppen aus einem Berliner Brennpunkt-Bezirk auf dem Kinderbauernhof Familienfarm Lübars im Norden der Stadt. In zehnwöchigen Kochkursen lernen die Kinder aus regionalen Zutaten leckere Gerichte zu machen und entdecken den Gemüsegarten sowie das Nutztiergehege der Farm. Unterstützt werden die Kurse von der GESOBAU-Stiftung.

Die Ernährungsbildung findet dabei nicht nur in der Küche statt: Die Kinder erkunden das farmeigene Nutztiergehege und ernten im Gemüse- und Kräutergarten die Koch-Zutaten mit den eigenen Händen. Das Team der Sarah Wiener Stiftung erprobt bei dieser Gelegenheit gemeinsam mit den Kindergruppen und ihren ErzieherInnen neue Rezepte und Methoden für die stiftungseigenen Bildungsmaterialien. 


Praktische Ernährungsbildung vom Bauernhof bis in die Küche

In sechswöchigen Kochkursen riechen, schmecken, fühlen und schnippeln Kita-Kinder aus ganz Berlin selbst ihr Essen und erleben so ganz praktisch, woher Lebensmittel kommen und wie aus ihnen eine frische und leckere Mahlzeit wird. Dafür wurden vier Kindertageseinrichtungen in den Berliner Bezirken Kreuzberg, Mitte, Lichtenberg und Schöneberg ausgewählt. Unterstützt werden die Kurse von der Stiftung Berliner Leben

Damit die Kinder auch die Herkunft und den Ursprung der zubereiteten Lebensmittel kennen lernen, verbringen sie zudem einen Tag auf einem Biobauernhof im Berliner Umland. Hier legen die Kindergruppen selbst Hand an, misten den Stall aus, ziehen Kartoffeln aus der Erde und bekommen so ein Verständnis für die Bedeutung von ökologischer Landwirtschaft und der Vielfalt von frischen Lebensmitteln. 


Fit auf ganzer Linie: Kochkurse im Berliner Boxclub

Eine ausgewogene Ernährung und ausreichende sportliche Aktiviäten gehören einfach zusammen: Beide Elemente sind wichtige Bestandteile einer gesundheitsfördernden Lebensweise. Deshalb führt die Sarah Wiener Stiftung gemeinsam mit Izzet Mafratoglu, Gründer und Trainer im berühmten Berliner Boxclub Isigym Boxsport Berlin e.V. einen Kochkurs mit den dort trainierenden Kindern durch. Der Boxclub in der Kurfürstenstraße ist nicht nur ein Sportverein, sondern auch eine gesellschaftliche Anlaufstelle für alle Kinder aus ganz Berlin. Unterstützt wird die Aktion von der Stiftung Berliner Leben.

Wenn Sie Ideen für Projekte in Berlin haben oder uns als Partner gewinnen möchten, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme.