Nachhaltigkeit? Beginnt schon beim Einkauf!

Nachhaltigkeit? Beginnt schon beim Einkauf!

Wie kaufen wir Lebensmittel ein? Wie kochen wir? Und: Wie beeinflusst unser Konsum- und Essverhalten unsere Umwelt? Über Fragen wie diese denken wir alle viel zu wenig nach.

Das möchte die Sarah Wiener Stiftung ändern – und startet im Jahr 2018 ein weiteres Bildungsangebot. Das neue Stiftungsprojekt „Nachhaltig handeln in Supermarkt und Küche“ betrachtet das Thema Ernährung ganzheitlich: vom Verständnis für die Herkunft und Produktion von Lebensmitteln über den bewussten Konsum bis hin zum ressourcenschonenden Zubereiten.

Neue Fortbildung für PädagogInnen

Wir konzipieren eine Fortbildung mit interaktiven Lernmodulen für pädagogische Fach- und Lehrkräfte an Kitas und Grundschulen. Die PädagogInnen werden befähigt, die Themen nachhaltiges Konsumieren, Kochen und Essen in den Kita- und Schulalltag zu bringen. Anhand von Basisrezepten wird Wissenswertes zu einem bewussten Ernährungsstil praktisch vermittelt. Zu den Fortbildungsinhalten gehören ebenso Themen wie: pflanzliche Lebensmittel bevorzugen, fair gehandelte Produkte verwenden, Lebensmittelverschwendung vermeiden.

Nach der Entwicklungsphase wird die Fortbildung an ausgewählten Fortbildungsstätten getestet. Frühestens ab 2019 ist ein flächendeckendes Fortbildungsangebot über unser bundesweites Stiftungsnetzwerk vorgesehen. Zur Zeit ist somit noch keine Anmeldung möglich.

Unser Ziel: Kinder für nachhaltiges Handeln sensibilisieren

Die Kinder profitieren in mehrfacher Weise: Sie entwickeln eine positive Haltung gegenüber ursprünglichen Lebensmitteln und Selbstgekochtem. Zudem erfahren sie, wie sie mit dem Kauf im Supermarkt und durch ihr persönliches Essverhalten Ressourcen schonen können.

Förderung vom Rat für Nachhaltige Entwicklung

Wir werden gefördert vom Rat für Nachhaltige Entwicklung

Das Nachhaltigkeitsprojekt startet mithilfe einer Förderung des Fonds Nachhaltigkeitskultur des Rats für Nachhaltige Entwicklung der Bundesregierung. Die Sarah Wiener Stiftung erhält die Zuwendung als einer von 14 Gewinnern des Ideenwettbewerbs „Esskultur und Nachhaltigkeit“. 

Für den deutschlandweiten Ausbau des Projekts nach der Pilotierung sind wir weiterhin auf der Suche nach Förderern. Sie möchten uns unterstützen? Dann freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme: info(at)sw-stiftung.de. Weitere Möglichkeiten unsere Arbeit zu fördern, finden Sie hier.

Sarah Wiener Stiftung