5 Jahre Ich kann kochen! – Ein Grund zum Feiern!

© Janine Schmitz l photothek.net

„An die Töpfe, fertig, los!“ – Vor fünf Jahren fiel der Startschuss für Ich kann kochen!, die bundesweite Initiative für praktische Ernährungsbildung an Kitas und Grundschulen von Sarah Wiener Stiftung und BARMER. Unser Ziel: bei Kindern den Spaß am Kochen wecken, ihre Ernährungskompetenz stärken und so ihre Gesundheit fördern.

Anlässlich dieses Jubiläums werfen wir in unserem Bericht „5 Jahre Ich kann kochen! – Praktische Ernährungsbildung, die wirkt“ einen genauen Blick auf die Initiative, unseren pädagogischen Ansatz, die Qualität und Wirkung unseres Angebots sowie dessen (Weiter-)Entwicklung. Und wir können mit Stolz sagen: Ich kann kochen! wirkt.

In den vergangenen Jahren haben wir mit Ich kann kochen! mehr als 20.000 ErzieherInnen, LehrerInnen und andere pädagogische Fachkräfte zu GenussbotschafterInnen fortgebildet und damit über 10 Prozent aller Kitas und Grundschulen und mehr als 1 Million Kinder in ganz Deutschland erreicht. Und mehr noch: Die EvaluatorInnen der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd und der Friedrich-Schiller-Universität Jena, die unsere Arbeit drei Jahre lang wissenschaftlich begleitet haben, bestätigen: Wir haben ein Fortbildungsprogramm entwickelt, dass ankommt und motiviert. Die GenussbotschafterInnen kochen engagiert mit den Kindern in ihren Einrichtungen. Und das überträgt sich – die Kinder haben Spaß, ihr Wissen über ausgewogene Ernährung wächst und sie sind stolz auf ihr Können in der Küche.

Fünf Jahre Ich kann kochen! sind ein Grund zu feiern – aber vor allem auch, danke zu sagen. Danke an alle ErzieherInnen und LehrerInnen, an alle Einrichtungen und PartnerInnen in Fachinstitutionen, Kommunen und auf Landesebene, die sich für Ernährungsbildung einsetzen und geholfen haben, dass unsere Initiative wächst und wirkt!

Die Ergebnisse der wissenschaftlichen Evaluation und weitere Einblicke in Ich kann kochen! gibt es in unserem Bericht, der hier als PDF heruntergeladen werden kann: www.ichkannkochen.de/wirkung


Zurück