Erlebnistag für Kitakinder auf dem Biobauernhof

Foto: Sarah Wiener Stiftung | photothek
Foto: Sarah Wiener Stiftung | photothek

Mit den Händen in der Erde nach Kartoffeln graben, den Duft von Kräutern einatmen oder frisch gelegte Eier von gackernden Hühnern einsammeln – das sind Erlebnisse, die jedes Kind machen sollte, um zu verstehen, wo Lebensmittel herkommen. Dafür laden wir Erzieher:innen mit ihrer Kitagruppe zu einer kostenfreien Fahrt auf einen Biobauernhof in der Region ein. Unser neues Projekt Mein Tag auf dem Biobauernhof! richtet sich bundesweit an Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren.

Auf unseren Partnerbetrieben können die Kinder Ursprung und Verarbeitung von Nahrungsmitteln mit allen Sinnen entdecken. Auf dem Acker, im Stall oder auf der Weide ist tatkräftiges Anpacken erwünscht: Die Kinder ernten Gemüse, Obst und Kräuter, füttern die Hoftiere, melken Kühe oder sammeln Eier ein. Abschließend bereiten die Kinder eine Mahlzeit aus den hofeigenen Bio-Produkten zu. Dabei können sie erfahren, wie lecker Gemüse doch schmeckt, wenn es selbst geerntet und verarbeitet wurde. Während der vierstündigen Exkursion wird die Kindergruppe von pädagogisch geschulten Personen des Betriebs begleitet. Selbstverständlich achten wir dabei auf die Einhaltung unseres Hygienekonzepts.

Von September bis November 2022 werden über das Projekt 50 Tagesexkursionen für Kitagruppen durchgeführt. Unterstützt wird Mein Tag auf dem Biobauernhof! von der Software AG-Stiftung, der Landwirtschaftlichen Rentenbank sowie der Deutschen Postcode Lotterie.

Mehr Informationen zum Projekt Mein Tag auf dem Biobauernhof! sowie alle Termine und das Anmeldeformular finden Sie hier.
 

Zurück