Raus auf den Biobauernhof!

Kleines Mädchen mit Radieschen
Foto: Sarah Wiener Stiftung | Thomas Ladenburger

Endlich wieder raus auf den Acker, die Weide oder in den Stall! Denn gerade während der Corona-Pandemie fehlen häufig außerschulische Aktivitäten für Kinder, die zum Lernen, Entdecken und Genießen einladen. Im Rahmen des Programms Auf!leben – Zukunft ist jetzt. der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung nehmen wir auch dieses Jahr Kinder mit auf Tagesexkursionen für alle Sinne.


Auf ökologisch wirtschaftenden Betrieben in ganz Deutschland lernen Kinder hautnah, woher Möhren, Milch, Getreide, Eier & Co. kommen und wie die Lebensmittel weiterverarbeitet werden. Tatkräftig mit anpacken ist dabei natürlich erwünscht!Ob bei der Gemüseernte, beim Kräuter zupfen, melken oder Hühner füttern, hier sind die Kinder gefragt. Dabei stehen erfahrene Landwirt:innen unserer Partnerhöfe den Kindern zu jeglichen Fragen rund um das Leben und die Arbeit auf dem Biobauernhof Rede und Antwort. Und weil so viele spannende Eindrücke ganz schön hungrig machen, wird die Tagesexkursion mit einer leckeren, selbstgekochten Mahlzeit mit frischen und regionalen Bio-Lebensmitteln gekrönt. So entdecken die Kinder gemeinsam mit ihren Betreuer:innen und unter Anleitung von geschultem Personal der Höfe die Herkunft von Lebensmitteln - und wie viel Spaß Kochen macht.

Die Fahrt zu unseren ausgewählten Biobauernhöfen ist kostenfrei und richtet sich außerhalb der Ferien an Kitakinder im Alter von drei bis sechs Jahren und in den Ferien an sechs- bis zehnjährige Grundschulkinder. Die Tagesexkursionen finden selbstverständlich unter Einhaltung unseres Hygienekonzepts statt.

AUF!leben – Zukunft ist jetzt. ist ein Förderprogramm der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung und Teil des Aktionsprogramms Aufholen nach Corona, welches vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) gefördert wird.

Mehr Informationen zum Projekt Raus auf den Biobauernhof!, alle Termine sowie das Anmeldeformular finden Sie hier.

Zurück